Skip to content

Now that’s what I call music…

27. September 2011

So zwei bis dreimal Mal im Jahr lasse ich mich dazu verleiten, eines der Musikvideos die irgendjemand auf Facebook geposted hat, auch tatsächlich anzusehen. Und wenn ich dann schon mal auf Youtube bin, guck ich meist noch weiter. Also länger. so bis jetzt wird es aber höchste Zeit schlafen zu gehen länger. Mal abgesehen davon, dass mein Musikgeschmack relativ eingeschränkt ist auf Leute die ihre Musikinstrumente beherrschen, lande ich zum Schluß, wenn es dann Zeit ist zum Schlafen gehen, immer bei Knopfler Songs. Ja, eingeschränkt, hab ich ja schon zugegeben oder?
Da mein Halbtagsbrotberuf noch immer Ganztagslänge hat  (letzte Woche sogar mehr als das, drum gab es am Donnerstag auch keinen Eintrag hier), und ich daher noch immer unter (Schreib-)Müdigkeit leide gibt es heute nur ein Link. Hab ich gestern auf Youtube gefunden. Oder auch wieder gefunden, weil wie gesagt, youtuben tu ich nur selten, kann gut sein, dass ich genau dieses Video vor einem halben Jahr auch schon mal entdeckt habe.  Wie auch immer: Hier der Link zu einer der , wenn nicht der, besten Sultans of Swing Aufnahmen:

Sultans of Swing, live at the Royal Albert Hall, 30th May 2005.

Wenn ich so schreiben könnte wie Mark Knopfler spielen… oder wenn ich auch nur so schreiben könnte wie er Songs texten… Ja ich weiß: üben, viel üben.
Und ja es ist ok, danach noch weitere Videos zu guggen. Vorausgesetzt man hat eine Flatrate und vergißt nicht schlafen zu gehen.

Grüße
WS

 

 

 

Advertisements

From → Information

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: