Skip to content

Interludum: Facebook Spiele (fast) ohne Freunde

20. September 2011

8.11.2011 Update: Nachtrag bei Dreamland und einen zweiten Teil des Artikels gibts hier.

Der September ist, wie vielleicht schon bemerkt wurde, der „schlimmste“ Monat in meinem Brotberuf. Wenn ich nach Hause komme reicht es meist nicht mal mehr für ein wenig ernsthaftes Spielen, geschweige denn Schreiben. Bestenfalls noch für ein wenig blöd rumklicksen auf facebook. Da aber hat man oft das Problem, dass die meisten Spiele eine Menge „Freunde“ erfordern um einigermassen spielbar zu sein. Bestes Beispiel ist dafür „setze hier ein beliebiges Zynga Spiel ein“. Wenn man aber einerseits spielen will, andererseits seine echten Freunde nicht über die Maße (gar nicht geht eh nicht) mit Spieleanfragen und Statusmeldungen der Art „Wortschmied hat Level drei im Schuhsohlen kochen erreicht. Feiere jetzt mit einer Bonusschuhsohle!“ bombadieren will, schränkt das die Auswahl etwas ein. Daher hier ein paar Spiele die man auch mit wenigen Freunden spielen kann, ganz ohne geht es nicht, weil FB-Spiele nun mal FB-Spiel sind.

Gardens of Time:

Wimmelbildspiele, verknüpft mit einer Geschichte. Neue Wimmelbilder werden durch den Ausbau eines Gartens freigespielt, die nötigen Moneten für den Gartenausbau beschafft man durchs Wimmelbild spielen. Was dazu führt dass man die einzelnen Wimmelbilder öfters spielt. Find ich aber nicht so schlimm, ist eine gute Gedächtnisübung, und je schneller man ein Bild „löst“ desto mehr Moneten gibts. „Freunde“ braucht man für besondere Gartenbauten, die aber – zumindet bislang – nicht nötig sind, um in der Geschichte weiter zu kommen. Es geht lediglich schneller. Um allerdings die Gartenfläche  größer zu machen sind Freunde (oder echtes Geld) notwendig). Zwar geht es vermutlich auch mit der Anfangsgartengröße aber nur wenn man ständig nicht so tolle Gartendekos in bessere austauscht.

Dreamland:

Eine Art Brettspiel, in dem man in verschiedene Träume eintaucht, die durch ein Spielbrett dargestellt werden. Auf dem Brett gibt es Goodies zu finden und Monster. Man würfelt mit einem Sechsseiter, und zieht die gewürfelte Zahl an Feldern weiter. Trifft man auf ein Goodie bekommt man das Goodie, trifft man auf ein Monster gibts einen – wieder ausgewürfelten – Kampf. Sehr nette Comicgrafik und Animation (für ein FB-Spiel) und witzige Monster. Um einen Traum zu beenden muß man einen oder mehrere Schlüsseln auf dem anfangs zugedeckten Spielfeld finden. Verläßt man einen Traum kommt man in sein Schlafzimmer in dem man mit in den Träumen erworbenem Geld neue Einrichtung kaufen kann die einem teilweise permanente Goodies für die Träume verleiht. Freunde braucht man für ein paar spezielle Träume, die sich aber auch nicht wirklich von den restlichen unterscheiden. Also zumindest ich konnte keinen Unterschied feststellen. Eventuell gabs da mehr Goodies?
8.11.2011: kleines Update, da es bei Dreamland auch ein Update gab: Die Einrichtungsgegenstände für das Schlafzimmer wurden etwas abgewertet und müssen nun Mithilfe von Geschenken von „Freunden“ verbessert werden. Macht das Spiel etwas schwieriger als zuvor, wenn man nicht verbessert, aber es geht trotzdem noch ohne Freunde. Offenbar machte das Spiel zuwenig Umsatz. Das größere Problem ist eher, dass es nach wie vor nur etwa 30 Träume gibt und dann ist Schluß, ausser man spielt dieselben Träume immer wieder.

Aviator:

Man spielt einen abenteuerlustigen Flieger. Man transportiert Güter und Personen, schaltet neue Flughäfen frei, ein kleine Abenteuergeschichte gibt es schienbar auch. Vom Prinzip her eine Art Handelssimulation. Nett anzusehende Grafik, Gebäude sind Durchschnitt, die Personen in der Geschichte etwas über Durchschnitt. Zwei Freunde nötig um ein halbwegs gutes Flugzeug erwerben zu können. Und ich mag das Setting.

Das war es auch schon wieder für heute, ich tu jetzt noch ein wenig blöd rumklicksen:)

Grüße
WS

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: