Skip to content

Österreichische Luftschifffahrt

2. April 2017

Steampunk und Luftschiffe sind wie Würstel und Senf: Man kann die Würstel auch ohne essen, aber besser schmeckt‘s mit Senf. Und weil Steampunk im Prinzip historische Science-Fiction ist, versuchen die meisten Autoren, solange es geht, bei dem tatsächlich Möglichen zu bleiben oder darauf aufzubauen, bevor sie dann irgendwann zu extrapolieren anfangen. Anders gesagt, ich glaube es gibt nicht allzu viele Steampunk-Autoren, die nicht schon ein paar Stunden Recherche zum Thema Luftschiffe betrieben haben.

Da stößt man dann unweigerlich als Erstes auf die Luftschiffe des Ferdinand Graf von Zeppelin, dessen Name ja zu einem Synonym für Luftschiff wurde. Man findet auch Informationen über englische, französische, spanische und amerikanische Luftschiffe. Was man nicht so ohne Weiteres findet, schon weil man erst einmal wissen muss, dass man danach suchen kann, sind Informationen über die österreichische Luftschifffahrt, deren Blütezeit von 1908 bis 1914 gerade einmal 6 Jahre dauerte. Oder wussten sie, dass es in Fischamend eine militär-aëronautische Anstalt mit zwei Luftschiffwerften gab?
Ich hab es bis letzten Donnerstag auch nicht gewusst. Da war ich auf einer Buchpräsentation. Vorgestellt wurde von den beiden Autoren Ing. Rudolf Ster und Ing. Reinhard Ringl das Buch „Die k.u.k. Militär-Aëronautische Anstalt Fischamend. Band 1 Die grosse Zeit der k.k. Luftschiffe 1908-1914“. Es ist mit 28 Euro vielleicht nicht ganz billig aber definitiv sein Geld wert. Jede Menge Hintergrundinformationen, Biographien und nicht zu vergessen Abbildungen, Pläne und Zeitungsfaksimiles. Als Recherchematerial für Steampunkautoren auf jeden Fall zu empfehlen und für Autoren historischer Romane auch. Was ich hiermit getan habe.

Umschlagbild

Die k.k.k militär-aëronatuische Anstalt Fischamend (© Carina-Verlag)

Die k.u.k. Militär-Aëronautische Anstalt Fischamend
Band 1 Die grosse Zeit der k.k. Luftschiffe 1908-1914
Carina Verlag, 216 Seiten
ISBN: 978-3-9503429-8-7

Advertisements

From → Ressource

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: