Skip to content

Das Experiment, Teil 6 und 7 (oder so)

6. November 2012

Im vorherigen Eintrag hatte ich voller Hoffnung aber leider bar jeder Ahnung verkündet, das des Jahres ärgste Zeit in meinem Brotberuf überstanden wäre. Daran, das diese Behauptung sechs Wochen her ist und sich hier seitdem kein Eintrag fand, ist unschwer zu erkennen, dass ich mich im Irrtum befand. Was den Zeitaufwand betraf, hatte ich zwar recht, aber leider nicht was den Nervfaktor anging.
Kurz, was das „mindestens ein Satz pro Tag Experiment“ angeht, waren der September und der Oktober ein Totalausfall. Aber während ich nicht schreibend so vor mich hinlas und -spielte, sind mir meine Figuren und die Geschichte doch nicht ganz aus dem Kopf gegangen. Es wäre stark übertrieben zu sagen, dass sie mich in Gedanken ständig begleitet haben, aber ein-, zweimal pro Woche auf einen kleinen Plausch und einen schnellen Kaffee haben sie doch vorbei geschaut. Was die Geschichte angeht, hat sie mir sogar einen Vorschlag gemacht, wie man sie ein wenig anders präsentieren könnte und der eine oder andere Charakter hat mir ein wenig mehr von seinem Leben verraten. Gestern habe ich dann zum ersten Mal seit zwei Monaten wieder mein Manuskriptfile geöffnet und gleich einmal die zuletzt geschriebenen Absätze aus Gründen professionellen Stolzes (kann man den als Amateur haben?) gelöscht. Und danach begonnen ein wenig weiterzuschreiben. Mal sehen was sich heute noch tut, aber jedenfalls bin ich vorsichtig und ein ganz klein wenig  optimistisch. Sowohl was das regelmäßige Buch- als auch das Blogschreiben angeht. Die Zeit wird es zeigen.

Zum Abschluß noch eine Cato Paraphrase:

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass man schon wirklich sehr dämlich sein muß, das EDV-System einer Bank gerade zu Monatswechsel umzustellen.
Ist ja nicht so, als wären das die Tage mit den meisten Kontobewegungen. In anderen Worten empfehle ich jedem Inhaber eines Bank Austria Kontos seine Kontoauszüge seit Ende Oktober zu kontrollieren. Wobei das Online zumindest gestern immer noch nicht wieder möglich war.

Grüße
wortschmied

Advertisements

From → Information

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: