Skip to content

Ist das Glas halb leer oder halb voll?

26. Juni 2012

Zugegeben, die Frage ist nicht neu, und die Antworten und darauf auch nicht: Der Pessimist sagt: „Es ist halb leer“, der Optimist sagt: „Es ist halb voll.“ Vor einiger Zeit las ich eine dritte Antwort, die des Ingenieurs: „Das Glas ist zu groß für die darin enthaltene Menge Wasser.“ Das ist seitdem auch meine Lieblingsantwort, schon weil sie die Fragestellung quasi aushebelt. Abgesehen davon stimmt sie auch ganz gut mit meiner Weltsicht im Allgemeinen zusammen.

Soweit so gut. Letzte Woche bin ich wieder auf die Wasserglasfrage gestoßen und danach dachte ich mir, als MGA müsstest du doch in der Lage sein, eine Antwort vom Standpunkt eines MGAs darauf zu finden. Gesagt, getan. Hier ist also meine Antwort auf die Frage wenn man sie mir als MGA stellen würde:

„Es hängt davon ab, ob das Glas zuletzt leer war und dann halb befüllt wurde, oder ob es voll war und jemand die Hälfte ausgetrunken hat. Und warum die jeweilige Person es getan hat. Anders formuliert: die Geschichte und die Charaktere bestimmen die Antwort. Und wenn es keine Geschichte dazu gibt, dann interessiert mich auch die Frage und die Antwort nicht.“

So long
wortschmied

_____________________
PS: Ich habe mal wieder der „Über diesen Blog“ Seite ein Update verpasst. Ist jetzt wesentlich kürzer und lesefreundlicher, hoffe ich.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: