Skip to content

Nix Neues…

10. April 2012

… unter der Sonne.

Nachdem ich schon den donnerstäglichen Blogeintrag mangels Mitteilenswertem ausfallen lassen habe, dachte ich, ich melde mich heute wenigstens kurz, auch wenn ich eigentlich nichts zu schreiben habe.

Der mindestens „ein Satz pro Tag“ Vorsatz was das Buchschreiben angeht, hat seine erste Feuerprobe über die Osterfeiertage zwar nicht mit Bravour bestanden aber bestanden.

EA hat den Preis für das schlechteste Unternehmen der USA 2012, vergeben von den Lesern des Consumerist, gewonnen, noch vor der Bank of America. Mit der Begründung, dass sie, also EA, ihre Kunden nur ausnehmen und deren Wünsche und Kritik ignorieren. Wird zwar nichts nützen, der Preis, wenn besagte Kunden nicht auch den nächsten Schritt vollziehen und EA-Spiele im Regal respektive im Origin-Shop stehen lassen. Aber vergönnt sei der Preis, was mich angeht.

Und zum Abschluss noch etwas, auf dass ich während derRecherche gestoßen bin,  für Freunde nutzlosen Wissens (wer sich nicht angesprochen fühlt ist auch nicht gemeint):
Die österreichische Armee führte 1849 den ersten Luftangriff der Geschichte aus: Sie bewarf das aufständische Venedig von Heißluftballonen aus mit Brandbomben. (Quelle: Mitte des Absatzes „weitere Entwicklung“) Wobei man sich fragt, wie effektiv das war, noch dazu bei einer Stadt der es an einem sicher nicht mangelte: Wasser.

Grüße
WS

Advertisements

From → Information

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: