Skip to content

Schreiblaune und Cupcakes

29. März 2012

Erstaunlicherweise, zumindest mich erstaunt das, hab ich mittlerweile offenbar wirklich wieder Lust zu schreiben. Das „wie kommt der Held zur Geschichte“ Problem habe ich heute am Heimweg vom Büro nun auch  im Detail gelöst, zwar nicht übermäßig elegant oder originell, aber für den first draft (die erste Version) ausreichend. Das ich mich mit einer, meiner Meinung nach nicht optimalen Lösung zufrieden gebe, nur um mit dem Schreiben anfangen zu können, scheint doch darauf hinzudeuten, dass die Lust am Schreiben wieder da ist. Obwohl ich mich weiterhin weigern werde, das offiziell und schon gar nicht ohne wenn und aber zuzugeben. Aus Prinzip. Und selbst wenn sie da ist, mal sehen wie lange sie anhält.

-+-

Ansonsten finde ich es ein wenig ungerecht, dass Erzeuger von Computerspielen mit Cupcakes beschenkt werden, wenn sie das Ende vermasseln. Guggst du unter anderem hier: Cupcake Protest. Ich fordere gleiches Recht für Buchautoren! Und wenn wir schon dabei sind: Für verpatzte Anfänge schlage ich Krapfen vor (Doughnuts für Englischsprachige, Berliner für Deutsch-Deutschsprachige) und für verpatzte Hauptteile Palatschinken (Pancakes/Pfannkuchen), weil die ja meist den größten Teil der Geschichten ausmachen. Jawoll! Dieweil dann müßten auch schlechte Autoren nicht hungern und könnten weiter üben, um besser zu werden. Ich wäre dafür.

Wobei, von wegen schlechte Autoren: Langsam frage ich mich, ob Drew Karpyshyn’s Abgang von Bioware und das vergeigte Ende von Mass Effect 3 nicht in einem Zusammenhang stehen. Weil irgendwo hab ich gelesen (und ja, jetzt begeben wir uns ins Reich der Mythen und Verschwörungstheorien), dass das Ende ursprünglich anders war und nur geändert wurde, weil eine Beta Version des Spieles geleakt ist. Im Klartext: Wäre ich der Autor und man würde mein „gutes“ Ende durch ein schnell Dahingeschustertes ersetzen, weil irgendein Vicepresident oder sonstiger Buchhalter-Typ (fälschlicherweise) glaubt, dass sich das Ganze sonst nicht verkauft, würde ich auch den Hut nehmen. Aber das ist alles nur meiner (gelegentlich) lebhaften Fantasie entsprungen und entbehrt vermutlich jeder faktischen Grundlage.

Grüße
WS

Advertisements

From → Information

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: