Skip to content

Agenda: Diverses

26. Mai 2011

1. Da die Besucheranzahl auf materiaanima die 50 überschritten hat, geht es, mit heute beginnend, ebenda mit dem zweiten Kapitel von Jacob Lenks Hintergrundgeschichte weiter. Selbige habe ich jetzt übrigens zur Gänze als Backstory definiert und aus dem eigentlichen Manuskript herausgenommen.

2. Wie jeder Leser, MGA und Autor weiß, entscheidet der erste Satz eines Buches oft über das gelesen oder nicht gelesen werden. Wie hat es Faulkner (der eigentlich Falkner hieß) so schön formuliert: “Schreiben Sie den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt den zweiten lesen will – und dann immer so weiter.“ HA! Wie auch immer, im Moment bin ich mit meinem ersten Satz sogar einigermaßen zufrieden. Muß das schöne Wetter sein, Sonnenschein stimmt mich immer etwas gnädiger.

3. Wie vielleicht schon aufgefallen ist, habe ich in den letzten Beiträgen die aktuelle Wortzahl des Manuskripts nicht mehr vermerkt. Ich gebe zu, ich habe es schlicht vergessen. Ich werde aber wieder damit anfangen, nicht weil ich sie für aussagekräftig halte sondern nur um mich selber daran zu erinnern, dass ich ein Buch schreibe, wenn ich mal weider länger Schreibpause eingelegt habe. Die Zahl ist heute bedeutend niedriger als die letzte, dieweil – siehe 1. – ich die ersten drei Kapitel aus dem Manuskript entfernt habe.

Wünsche allen das Beste, besonders meinen Familienmitgliedern für nächste Woche,

Gruß
WS

WCFED: 674

Advertisements

From → Information

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: