Skip to content

U wie Und

21. Dezember 2010

Das U aus dem Weihnachtsalphabet

Anfang Dezember jeden Jahres gibt es die Wahl zum Wort des Jahres. In Österreich hat heuer übrigens „fremdschämen“ gewonnen, in Deutschland „Wutbürger“. Was eigentlich schon einen eigenen Blogeintrag wert wäre, vielleicht später einmal, jetzt ist erst einmal Weihnachtsalphabet.

Das heutige Wort aus dem Weihnachtsalphabet, und darum auch obige, einleitende Worte, ist meiner Meinung nach das Wort der Weihanchtszeit. Und ist nicht nur nützlich zwei Hauptsätze miteinander zu verbinden wenn man keinen Punkt machen will, es eignet sich auch sehr gut um Aufzählungen Nachdruck zu verleihen. Und Aufzählungen sind zur Weihnachtszeit groß in Mode. Besonders wenn es um Wünsche geht. Eine Barbie, und was zum anziehen für die Barbie und ein Haus zum drin wohnen und einen Ken, damit sie wenn zum Plaudern hat und ein Auto damit sie in den Urlaub fahren können… etc ad infinitum. Wobei das angeführte Beispiel ohne Mühe auch auf Erwachsene übertragbar ist.

Und (hehe) nicht nur was die Wünsche für die Anlieferung durchs Christkind anlangt, sondern auch was das Fest selbst angeht. Einen Baum brauchen wir und Kekse und Beleuchtung und Musik und eine Krippe und …

Und die Oma müssen wir besuchen und die Tante und den Onkel und den Fritz könnten wir einladen und so weiter und so fort.

Kurz ‚und‘ ist das am besten geeignete Wort um größere Quantitäten gleichwertig aufzuzählen. Weil mehr ist besser, geiz ist geil und Weihnachten muss einfach supergummigut werden weil he, das ist Weihnachten!
NICHT!

***

Zugegeben, der heutige Blogpost ist nicht sehr koherent, will selbst mir scheinen, aber je näher Weihnachten rückt desto verwirrter werde ich. Ausserdem gibts auf GOG.com gerade die Gabriel Knight Adventures weihnachtlich verbilligt, und der Download des ersten Teils ist gerade fertig geworden, daher wünsch ich eine gute Nacht, ich muß jetzt noch ein bisschen Spielegeschichte nachholen.

UGH!
WS

Advertisements

From → Information

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: