Skip to content

T wie Thomasnacht

20. Dezember 2010

Das T aus dem Weihnachtsalphabet

Bloggen bildet! Oder so. Auf der Suche nach einem Eintrag für T bin ich mehr durch Zufall auf die Thomasnacht gestossen. Die im übrigen gerade im vollen Gange ist (es ist die Nacht vom 21ten auf den 22ten Dezember). Wenn das kein Zufall ist.

Zwar hat die katholische Kirche den Feiertag des Hl. Thomas 1970 auf den 3. Juli verlegt, aber derlei hat noch keinen Volksbrauch so schnell umgebracht. Und Volksbräuche gibt es offenbar eine Menge für die längste Nacht des Jahres. Gilt sie doch auch in einigen Gegenden als die erste der Raunächte.

Da ich gestern zu faul zum Bloggen war und daher heute 2 Einträge schreiben muß um nicht ins Hintertreffen zu geraten, gibt es hier aus schreibökonomischen Gründen (was auch nur eine andere Bezeichnung für Faulheit ist) nur ein paar Links zum selber nachlesen. Oder man gibt gleich selber Thomasnacht in Google ein. Aber Vorsicht, altes Brauchtum kann einen weichgespülten Städter schon ein wenig gruseln lassen (so etwa ab der zweiten Seite der Googleergebnisse) …

Hier die Links, wie immer ohne Gewähr und Verantwortung für den Inhalt und dessen Folgen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Thomastag
http://de.wikipedia.org/wiki/Rauhnacht
http://www.wildweb.de/weihnachten/abc/t-weihnachts-abc.html

Tandaradei
WS

Advertisements

From → Information

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: